XXXIV. DGKJP-Kongress 2015

DGKJP2015 Banner ohne logo

Veränderte Gesellschaft - Veränderte Familien

Herausforderungen für die Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen

XXXIV. DGKJP-Kongress 2015, 04.-07.03.2015, LMU Ludwig-Maximilians-Universität München, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

 

Neu auf dem Kongress!
Kongresskindergarten für Kinder bis 12 Jahre von registrierten Kongressteilnehmern und Kongressteilnehmerinnen

 

Weitere Informationen rund um den Kongress finden Sie auf der Kongress-Homepage.

Drucken

Verleihung der Dr. Heinrich-Hoffmann-Medaille

Frau Bundesministerin a.D. Dr. Christine Bergmann wird beim XXXIV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Donnerstag, den 5. März 2015 mit der Heinrich-Hoffmann-Medaille ausgezeichnet.

Drucken

Anmeldung von DGKJP Neumitgliedern zum Kongress in München

Bitte beachten Sie, dass die kostenfreie Anmeldung für Neumitglieder zum DGKJP Kongress 2015 nicht mehr möglich ist.

 

Drucken

Kongressprogramm

Das endgültige Kongressprogramm ist ab sofort als Ebook verfügbar.

Es beinhaltet alle wichtigen Informationen, u.a. eine detailierte Programmübersicht, eine Übersicht der wissenschaftlichen Veranstaltungen nach Topics und Tagen sortiert, allgemeine Informationen und einen Lageplan der LMU.

Drucken

Interview Prof. Schulte-Körne mit der MMW

Hilfe für psychisch kranke Kinder

"Wir müssen in die Familien gehen"

Traumatisierte Flüchtlinge, elektronische Medien, hohe Scheidungsraten - gesellschaftliche Veränderung sind ein Leitmotiv beim Kinder- und Jugendpsychiatrie-Kongress Anfang März. Um psychisch kranke Kinder besser zu erreich, sollte die Behandlung in den Familien forciert werden, fordert Kongresspräsident Prof. Gerd Schulte-Körne, München.