Stiftungsgremien der Stiftung „Achtung! Kinderseele" treffen sich mit ihrer Schirmherrin, Bundessozialministerin Dr. Ursula von der Leyen in Berlin

Druck
LogoDGKJP-Web360x120Pix

DGKJP-Presseinformation vom Donnerstag, 23. Mai 2013

Termin der Stiftung Achtung!Kinderseele mit Ministerin von der Leyen

stiftung 150x80 mitPressemitteilung,
Berlin, 23. Mai 2013

Stiftungsgremien der Stiftung „Achtung! Kinderseele" treffen sich mit ihrer Schirmherrin, Bundessozialministerin Dr. Ursula von der Leyen in Berlin am 23.5.2013

Am gestrigen Donnerstag hat Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen in ihrer Funktion als Schirmherrin der Stiftung „Achtung! Kinderseele" darauf hingewiesen, wie wichtig es für die Gesellschaft ist, dass Kinder und Jugendliche seelisch gesund aufwachsen.


2013-05-24-treffen-v d leyen

Der Vorsitzende der Stiftung „Achtung! Kinderseele”, der Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeut, Prof. Dr. Gerd Lehmkuhl aus Köln betont, dass Selbstwert und Wohlbefinden von Kindern und emotionale Geborgenheit Aufgaben sind, die viele angehen. Erfahrungen von Mobbing oder Bullying z. B. in der Schule oder Belastungen im Kontext der neuen Medien (z. B. Cyberbullying) Kinder emotional belasten, traurig machen und isolieren. Eltern, Mütter und Väter, benötigen hier Ermutigung, Unterstützung, damit Resilienz, also die Widerstandskraft gegenüber emotionalen Belastungen, gefördert werden kann. Prof. Fegert (Ulm), Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung, und Prof. Kölch (Berlin) Vorsitzender des Fördervereins betonten, dass auch beim Einstieg ins Berufsleben und/oder in die Ausbildung Durchhaltevermögen, Selbstwert und der Umgang mit emotionalen Belastungen eine entscheidende Rolle spielen.

Die Stiftung „Achtung! Kinderseele” wird von den drei Verbänden der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland (Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik DGKJP, Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie BAG und Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e. V. BKJPP) unterstützt und konnte durch einen Nachlass einer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aufgebaut werden. Die Stiftung „Achtung! Kinderseele” will durch das ehrenamtliche Engagement von Expertinnen und Experten für seelische Gesundheit bei Kindern Wissen über emotionale Stabilität verbreiten, Ausgrenzung und Stigmatisierung von belasteten Kindern verringern und Vernetzung zwischen Helfersystemen sehr niedrigschwellig verbessern. Das erfolgreiche Kita Patenmodell der Stiftung, in dem die Expertinnen und Experten in den kooperierenden Kitas Elternabende zusammen mit den Erzieherinnen und Erziehern organisieren zeigt, dass viele Eltern Ermutigung in Bezug auf ihr Erziehungsverhalten in ganz normalen Erziehungsfragen, wie kindliches Trotzverhalten, Schlaf, Ernährung etc. mit großem Interesse aufnehmen.

Ursula von der Leyen:

„Eine Kinderseele ist schnell verletzt. Es lohnt sich, früh hinzuschauen und zu helfen. Denn für Erwachsene ist der Weg zurück zu einer gesunden Psyche ungleich mühsamer und steiniger. Die Stiftung "Achtung! Kinderseele" leistet hier wertvolle Aufklärungsarbeit, vernetzt die Experten in Sachen Kinderseelen mit Erziehern und Eltern und bietet niedrigschwellige Hilfen an. Das finde ich klasse – und deshalb bin ich gern Schirmherrin.”

Kontakt:

Achtung! Kinderseele
Stiftung für die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Neuer Wall 86 · D-20354 Hamburg
T+49 40/361307600 · F+ 49 40/361307250
info@achtung-kinderseele.org

Kontakte zum Vorsitzenden der Stiftung (Prof. Dr. Gerd Lehmkuhl), zum Kuratoriumsvorsitzenden (Prof. Dr. Jörg M. Fegert) und zum Vorsitzenden des Fördervereins (Prof. Dr. Michael Kölch), können auch über die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Reinhardtstraße 27B · 10117 Berlin-Mitte; Tel.: 030 / 240 477 230 hergestellt werden.

Mehr Infos unter: www.achtung-kinderseele.org

Termin Stiftung "Achtung!Kinderseele" mit Minsterin von der Leyen [pdf;226KB]

Abmeldung:
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich bei unserem Newsletter-Service angemeldet haben.
Wenn Sie unseren Service nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, dann klicken Sie bitte hier auf bzw.
wenn Sie Ihre Newsletter-Einstellungen ändern möchten, dann klicken Sie bitte hier auf .
 
Haftungsausschluss:
Der Newsletter enthält ggf. Links zu externen Websiten Dritter, auf deren Inhalte und deren Veränderungen wir keinen Einfluss haben und für die wir auch keine Gewähr übernehmen können. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist allein deren jeweiliger Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist uns jedoch nicht zumutbar, soweit nicht konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung vorliegen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen auf Internetseiten Dritter werden wir etwaige Links auf diesen Seiten umgehend entfernen.

Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie,
Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP)
Katharina Wiebels Ass. iur.
Reinhardtstraße 27B
10117 Berlin-Mitte

Tel.: 030 / 24 04 77 234
Fax: 030 / 24 04 77 229

E-Mail: geschaeftsstelle@dgkjp.de
Internet: www.dgkjp.de

© 2013, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP) | Impressum

Powered by AcyMailing