Aktuelle Kommissionen

Kommission für Aus-, Weiter- und Fortbildung (AWF-Kommission)

Die Gemeinsame AWF-Kommission beschäftigt sich im Auftrag der Vorstände mit allem, was zu einer guten Ausbildung von Studierenden der Medizin und von künftigen Psychotherapeut*innen gehört, zu Fragen der Weiterbildung zum Facharzt oder -ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (z. B. Umsetzung der Muster-Weiterbildungsordnung auf der konkreten Orts- und Regionalebene; konkrete Umsetzung und Formate für Organisation und Anleitung) und zur Fortbildung in bestimmten Bereichen (aktuell Fragen der Begutachtung, der Suchtbehandlung oder der Fortbildung in der Behandlung Intelligenzgeminderter bzw. zur Neuropsychologie). 

Zu Fragen der Weiterbildung arbeitet sie mit einer Vertretung der YouCAP³ zusammen. Regelmäßig werden daneben spezielle einzelne Fragen wie z. B. zur Implementierung von erarbeiteten Leitlinien, zu fachspezifischen Vorgaben für Supervision u. a. m. bearbeitet. Dadurch leistet die Kommission einen wichtigen Beitrag sowohl zur Qualitätssicherung im Fachgebiet als auch zu den Rahmenbedingungen des Wissenstransfers.

Aktuelle Papiere der Kommission

Kommission Intelligenzminderung und Inklusion (AWF-Kommission)

Weitere Informationen folgen.

Aktuelle Papiere der Kommission

Derzeit liegen keine Papiere der Kommission vor.

Kommission Jugendhilfe, Arbeit, Soziales und Inklusion

Die Kommission Jugendhilfe, Arbeit, Soziales und Inklusion setzt sich intensiv für die Kooperation der Systeme „Jugendhilfe“ und „Kinder- und Jugendpsychiatrie“ ein (vgl. auch die Stellungnahme der Kommission zur Kooperation von Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendhilfe (KJH)). 

Die Kommission begleitet die Etablierung von Standards im Hilfeverfahren nach § 35a SGB VIII, die Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes und die fortwährende Diskussionen zur Frage der geschlossenen Unterbringung mit freiheitsentziehenden Maßnahmen an der Schnittstelle KJP und KJH. Den langandauernden Novellierungsprozess des SGB VIII hat sie eng für die KJP begleitet und plädiert für die Umsetzung der sogenannten „Großen Lösung“ (Zuständigkeit des SGB VIII für Kinder- und Jugendlichen unabhängig von der Behinderungsform). 

Weitere Themen mit denen sich die Kommission beschäftigt, sind z. B. unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Konsiliarvereinbarungen. Sie arbeitet eng mit der Kommission „Intelligenzminderung und Inklusion“ zusammen.

Aktuelle Papiere der Kommission

Kommission Migration


Weitere Informationen folgen.

Aktuelle Papiere der Kommission

Derzeit liegen keine aktuellen Papiere vor.

Kommission Psychotherapie

Die gemeinsame Kommission Psychotherapie wurde von den kinder- und jugendpsychiatrischen Verbänden im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Sie hat sich bisher mit verschiedenen Aspekten der Psychotherapie beschäftigt – wie den Voraussetzungen und Spezifika für psychotherapeutische Behandlungen mit Kindern/Jugendlichen/Bezugspersonen in Praxen und Kliniken, der notwendigen Qualifikation von Supervisoren in der Weiterbildung und mit Rahmenbedingungen (Strukturreform der Psychotherapie-Richtlinie 2017, Ausbildungsreformgesetz zur Direktausbildung zukünftiger Psychotherapeuten, neue Approbationsordnungen für Psychotherapeuten und Ärzte). 

 

Aktuell erarbeitet die Kommission eine Stellungnahme zum psychotherapeutischen Verständnis des „Time Out“ mit Kindern und Jugendlichen unter pädagogischen, psychotherapeutischen und juristischen Gesichtspunkten und eine Stellungnahme zur Akutbehandlung als psychotherapeutisches Therapieangebot in Abgrenzung zur psychiatrischen Akutbehandlung. Begonnen wird mit einer Sichtung und Bewertung verschiedener zertifizierter diagnostischer und therapeutischer Angebote im Internet und als App für eine Empfehlung zum Einsatz in der praktischen Arbeit.

 

Aktuelle Papiere der Kommission

Kommission Sucht

Die Suchtkommission unterstützt die Fachgesellschaft und Verbände bei wissenschaftlichen und fachpolitischen Statements, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Prävention von stoffgebundenen und nicht stoffgebundenen Suchtstörungen im Kindes- und Jugendalter. Ein besonderes Anliegen ist die Förderung suchtmedizinischer und -psychologischer Belange im Fachgebiet Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Aktuelle Veröffentlichungen der Suchtkommission betreffen folgende Themenbereiche: Suchtrehabilitation für Jugendliche, Standards für die ambulante Suchtbehandlung, Pathologischer Mediengebrauch, Behandlungsleitlinien Alkohol- und Tabakabhängigkeit, E-Zigarette, Kinder medikamentenabhängiger Eltern.

Aktuelle Papiere der Kommission