bg oben

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Fachseite der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP). Wir möchten speziell Kinder- und Jugendpsychiater auf diesen Seiten über unsere Arbeit informieren sowie aktuelle AWMF-Leitlinien und Stellungnahmen zur Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Störungen im Kindes- und Jugendalter vorstellen. Weiter finden Sie einen Veranstaltungskalender zu Fortbildungen und Kongressen sowie wichtige, bundesweite Adressen und Links aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Ihre DGKJP

Aktuelles

Dienstag, 06. November 2018 | Aktuelles

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung

Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG)

Das Bundeskabinett hat am 26.09.2018 den Regierungsentwurf zu einem Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz) beschlossen. Die DGKJP nimmt zum Regierungsentwurf in der gebotenen Kürze wie folgt Stellung:

Freitag, 02. November 2018 | Aktuelles

Stellungnahme der DGKJP zum Film „Elternschule“,

einem Dokumentarfilm von Jörg Adolph & Ralf Bücheler

Autoren: Tobias Banaschewski Hans-Henning Flechtner, Christine M. Freitag, Michael Kölch, Kerstin Konrad, Marcel Romanos, Renate Schepker, Mareike Alscher, Sunke Himpel

Der Film „Elternschule“, der seit dem 11.10.2018 in den deutschen Kinos ausgestrahlt wird, spaltet die Gemüter – von „Kinder-KZ“ bis zu „ein Muss, für jeden, der selbst Kinder hat“ – reicht die Spannbreite der Rezensionen. Dargestellt wird in diesem Film die Behandlung von Kleinkindern mit Verhaltensauffälligkeiten in einer Abteilung für „Pädiatrische Psychosomatik“.

Wie in dem Film dargestellt, ist es aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) zutreffend, dass psychische Störungen im Säuglings- und Kleinkindalter häufig sind und mit einem hohen Leid für die betroffenen Familien einhergehen. Sie sollten deshalb unbedingt von Fachleuten behandelt werden, in schweren Fällen ist dies auch in einem stationären Setting erforderlich.

Aus Sicht der DGKJP gibt es bei der Diagnostik und Behandlung von Kindern mit psychischen Störungen und schweren Verhaltensauffälligkeiten jedoch eine Reihe von Besonderheiten zu beachten, die in dem o.g. Dokumentarfilm nicht ausreichend dargestellt werden:

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | Pressemitteilungen

Pressemitteilung zur Woche der Seelischen Gesundheit 2018

Keine Sorge - uns geht´s gut?

Unsere Kinder sind gesund – zu dieser Einschätzung kommen Eltern in Deutschland, wenn sie den allgemeinen Gesundheitszustand der 3- bis 17-Jährigen beurteilen sollen. Folgt man den aktuellen Daten des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys des Robert Koch-Instituts (KIGSS), wird dies in den repräsentativen Daten nur bedingt bestätigt.

Freitag, 03. August 2018 | News

Prof. Jörg Fegert erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Am 18. Juli 2018 überreichte die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an unser langjähriges Mitglied Herrn Professor Dr. Jörg M. Fegert (Ulm) im Rahmen eines Kamingesprächs zum Thema „Kinderschutz als interdisziplinäre Daueraufgabe“ in der Ulmer „Villa Eberhardt“. Hiermit wurde sein jahrzehntelanger Einsatz für eine gewaltfreie Kindheit gewürdigt.

Freitag, 22. Juni 2018 | Pressemitteilungen

ADHS - Leitlinie veröffentlicht

Unter Federführung und Koordination der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) wird die S3-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Juni veröffentlicht. Damit liegt zu ADHS erstmalig in Deutschland eine Leitlinie vor, die den höchsten Grad methodischer Qualität aufweist. An der Erstellung der Leitlinie, die die Besonderheiten des deutschen Gesundheitssystems berücksichtigt, waren Delegierte von insgesamt mehr als 30 Fachgesellschaften und Verbänden beteiligt.

Achtung! Kinderseele
Stiftung Achtung! Kinderseele

Die Stiftung „Achtung! Kinderseele“, die unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Ursula von der Leyen steht, ist eine bundesweite Stiftung, die sich für die psychische Gesundheit von Kindern einsetzt. Sie wurde von der DGKJP gegründet und wird von den beiden anderen kinder- und jugendpsychiatrischen Fachverbänden unterstützt. Mehr unter www.achtung-kinderseele.org

Weiterlesen...
Infos für Eltern
Neurologen und Psychiater im Netz - Ratgeber für Eltern

Wir möchten speziell Eltern bei besonderen Problemen mit ihrem Kind unterstützen. Hierfür hat die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychosomatik (DGKJP e.V.) zusammen mit sieben weiteren psychiatrisch-psychotherapeutischen bzw. neurologischen Fachorganisationen Internetangebot www.kinderpsychiater-im-netz.de ins Leben gerufen.

Weiterlesen...